Traumurlaub im Indischen Ozean

Foto: Traumstrand auf La Digue - Seychellen.
Traumstrand auf La Digue

Der Indische Ozean bietet mit seinen traumhaften Inseln alles was das Urlauber Herz höher schlagen lässt.

Traumstrände und Tauchparadiese bieten u.a. die Seychellen.

Wanderer, Naturfans, Extremsportler aber auch Urlauber die Abwechslung zum Badeurlaub suchen, sind auf  La Reunion bestens aufgehoben. Die Insel bietet mit ihren über 3000 Meter hohen Gebirgen, dem aktiven Vulkan, atemberaubenden Tälern und schönen Stränden alles für einen unvergesslichen Urlaub.

Inseln und Inselgruppen im Indischen Ozean

Im Indischen Ozean liegen die eigenständigen Inselstaaten Sri Lanka, Indonesien und Madagaskar.

Eigenständige Inselgruppen sind die Seychellen, die Komoren (mit dem französischen Überseedepartement Mayotte), Sansibar (mit der Insel Pemba) und die Malediven.

Die Inselgruppe der Maskarenen bilden das französische  Überseedepartement La Réunion und Mauritius mit der Insel Rodrigues.

Die Inselgruppe Sokotra gehört zur Republik Jemen. Das indische Unionsterritorium Andamanen und Nikobaren bilden die gleichnamigen Inselgruppen Andamanen und Nikobaren. Die Inselgruppen Lakkadiven und Amindiven, sowie die Insel Minicoy, bilden zusammen das indische Unionsterritorium Lakshadweep.

Der Chagos-Archipel mit der Hauptinsel Diego Garcia ist das letzte britische Territorium im Indischen Ozean. Die Insel Phuket gehört zu Thailand.

Zu Australien gehören die Weihnachtsinsel, die Kokosinseln, Heard und die McDonald-Inseln so wie die Ashmore- und Cartier-Inseln.

Weitere zum Indischen Ozean gehörende Inseln sind die zu den Französischen Süd- und Antarktisgebieten zählenden Kerguelen.