Von Flic en Flack zum Cap Malheureux

21. April

Der Nordwesten von Mauritius

Wir stehen für auf. Es geht heute in Richtung Nordküste von Mauritius. Zunächst quälen wir uns durch den dichten Verkehr von Port Louis, bevor wir in Triolet am Maheshwarnath Tempel eine Besichtigungspause einlegen. Es ist einer der größten und bekanntesten Tempel auf Mauritius aus dem Jahr 1819. Bitte daran denken: Schuhe vor dem Eintritt in den Tempel ausziehen.

Der Maheshwarnath Tempel auf Mauritius
Maheshwarnath Tempel

Strände in Norden von Mauritius

Weiter geht es an der Küstenstraße entlang wo sich viele wunderschöne Strände aneinanderreihen. Zu nennen wäre hier der Strand von Trou aux Biches, Mont Chosy und Grand Baie. Wobei Grand Baie die heimliche Hauptstadt des Tourismus ist. Hier befinden sich auch zahlreiche Geschäfte, Bars und jede Menge Hotels. Auf keinen Fall die Badekleidung im Hotel vergessen.

Badestrand auf Mauritius
Badestrand auf Mauritius

Cap Malheureux

Eine weitere Hauptattraktion ist das Cap Malheureux. Hier befindet sich die wunderschöne Kirche Notre-Dame Auxiliatrice de Cap Malheureux mit einem sehr auffälligen roten Dach. Auf dem Weg dahin finden sich zahlreiche Fotospots und Strände so weit das Auge reicht. 

 

 

Foto am Cap Malheureux auf Mauritius
Die Kirche Notre-Dame Auxiliatrice de Cap Malheureux auf Maurituius
Notre-Dame Auxiliatrice de Cap Malheureux

Strand La Cuvette

Auf dem Rückweg machen wir noch eine Badepause am herrlichen Strand La Cuvette wo sich auch Kioske, Parkmöglichkeiten und Waschmöglichkeiten befinden.

Durch den abendlichen Stau bei Port Louis ging es wieder zurück nach Flic en Flac in unser Hotel.

Strand La Cuvette Mauritius
Strand La Cuvette Mauritius

Weiter im Reisebericht Mauritius: Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanical Garden bei Pamplemousses