Reise buchen

Mehr aus dem Urlaub rausholen – mit diesen 5 Tipps bei der Reisebuchung sparen und einen traumhaften Urlaub genießen!

Sonnenuntergang auf dem Pico Ruivo auf Madeira
Sonnenuntergang auf dem Pico Ruivo auf Madeira

Wer auf eine gute Vorbereitung bei der Urlaubsplanung verzichtet, zahlt in den meisten Fällen zu viel Geld für den lang ersehnten Urlaub. Der Markt für Reisen ist heutzutage sehr überschwemmt von den vielen Angeboten der Online-Anbieter und Reiseagenturen vor Ort, so dass es den meisten Menschen hierzulande schwerfällt tatsächlich auch das günstigste und beste Angebot zu finden. Je nach Reisezeitraum und Urlaubsort können die Preise stark variieren. Urlaubern wird deshalb empfohlen die Reiseplanung geduldig und aufmerksam zu gestalten. Denn schließlich möchte man die Reisekasse ja nicht schon vor dem Reisebeginn unnötig beanspruchen. Demnach gilt es auf ein paar wesentliche Faktoren vor der Reisebuchung zu achten, um möglichst viel Geld zu sparen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Ihnen fünf Tipps für die nächste Urlaubsplanung zusammenstellt. So gelingt es einen Traumurlaub zu erleben und das Sparpotenzial bei der Reisebuchung vollends auszuschöpfen.

Tipp 1: Auf den Urlaubsort kommt es an!

Die Hauptreiseziele der Deutschen liegen weiterhin in Spanien, Italien und der Türkei. Wer den nächsten Traumurlaub buchen möchte, sollte deshalb auch mit dem Gedanken spielen einen anderen Urlaubsort für die nächste Reise zu wählen. So gibt es eine Reihe von Reisezielen, die für viele Urlauber völlig unter dem Radar laufen und somit sehr attraktive Angebote versprechen. Madeira Reisen mit Picotours zu buchen kann die gewünschte Erholung versprechen und zudem auch noch die Urlaubskasse schonen. Die portugiesische Insel Madeira bietet dabei alles, was es für einen entspannten Traumurlaub braucht. Wer beim Reiseort flexibel ist, kann hier viel Geld sparen und ein noch unbekanntes Reiseziel entdecken.

Tipp 2: Last-Minute-Angebote oftmals am günstigsten

Viele Reiseveranstalter werben mit lukrativen Frühbucherrabatten. Doch ist es wirklich immer am günstigsten, wenn man eine Reise so früh wie möglich bucht? Nein, denn Stiftung Warentest fand heraus, dass Pauschalreisen kurz vor dem Reisebeginn den niedrigsten Preis aufweisen. Dabei gilt, umso kurzfristiger eine Reise gebucht wird, desto mehr Geld kann gespart werden. So sollten Reisende den nächsten Urlaub circa einen bis drei Monate vor dem Reiseantritt buchen, um die größten Vergünstigungen zu erhalten.

Tipp 3: Online Angebote miteinander vergleichen

Wer sich mit dem Reisemarkt im Internet beschäftigt hat, wird schnell feststellen, dass zwischen den verschiedenen Anbietern ein großer Unterschied beim Reisepreis herrscht. Der Konkurrenzkampf zwischen den Online Reiseunternehmen ist groß, so dass es sich für Urlauber durchaus lohnt verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen. Hier können Vergleichsportale im Internet den gewünschten Überblick versprechen, um alle verfügbaren Angebot unkompliziert gegenüberzustellen.

Tipp 4: Flexibilität bei der Reisebuchung das A und O

Wenn man nicht auf ein festes Reisedatum fixiert ist, lässt sich viel Geld sparen. Wer etwas flexibler bei der Reisebuchung ist, schafft es oftmals viel Geld zu sparen. Denn gerade in der Nebensaison ist das Verreisen besonders günstig. Hier beherrscht das Prinzip von Angebot und Nachfrage den Markt für Reiseveranstalter.

Tipp 5: Einen anderen Abflughafen in Betracht ziehen

Natürlich ist es am bequemsten einen Abflughafen zu wählen, der in der Nähe des Wohnortes liegt. Doch lassen sich manchmal große Rabatte erzielen, wenn ein weiter entfernter Flughafen ausgewählt wird. Wenn in einem anderen Bundesland noch keine Feriensaison ist, lässt sich hier meistens deutlich günstiger in den Urlaub fliegen.

Wo buche ich meinen Urlaub am besten im Internet?

Es gibt mittlerweile „gefühlt“ tausende von Reiseanbietern und eigentlich weiß man vor lauter Bäumen im Wald gar nicht mehr welchen Anbieter man für seine Kreuzfahrt, den Flug oder das Hotel nehmen soll. Wir werden so oft gefragt: „Wo habt ihr denn gebucht?“ oder „Wer hat die günstigsten Angebote“?

Auf den folgenden Seiten empfehlen wir Euch unsere Favoriten, bei denen wir immer fündig werden.

Für Kreuzfahrten nutzen wir immer ehoi.de – hier gibt es auch das ein oder andere Extra mit dazu. Auch kann man sich die Zeit jeden einzelnen Mietwagen-Anbieter zu checken wirklich sparen, denn billiger-mietwagen.de hat sowieso schon alle relevanten.

Mietwagen Preisvergleich

Powered by billiger-mietwagen.de





Wer also keine Lust hat jeden Anbieter zu checken schaut einfach auf unseren Buchungsseiten welchen Anbieter wir empfehlen. Schließlich haben wir schon jahrelange Erfahrung von der ihr jetzt profitieren könnt.

P.S. Übrigens ob ihr über unsere Seite bucht oder direkt auf die von uns empfohlene Seite geht, kostet euch keinen Cent mehr. Wir bekommen für die Vermittlung bei Buchung über unsere Seite eine Vermittlungsprovision, die uns hilft diese Seite weiter zu führen…Es wäre toll, wenn ihr uns hier unterstützen könntet! Lieben Dank schon mal im voraus und viel Spaß und Erfolg bei der Schnäppchen-Suche. Wir drücken Euch die Daumen und wünschen viel Spaß bei all euren Reisen!

Daniela und Thomas Lechler