Florida - The Sunshine State

Ein Foto des bekannten Colony Hotel im Miami Beach Art Deco Viertel
Colony Hotel im Miami Art Deco Viertel

Florida, bekannt als "The Sunshine State" und aus unzähligen Filmen wie z.B. Miami Vice in den 80ern, ist ein Bundesstaat im Südosten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Florida ist spanisch und bedeutet el campo que floral, was so viel heißt wie: Das Land der Blumen. Das Emblemtier Floridas (Florida State Animal) ist der Florida Panther. Die Hauptstadt Floridas ist Tallahassee.

Lage:

Florida besteht aus der Halbinsel Florida, den Florida Keys und dem Festlandteil Florida Panhandle (Pfannenstiel) und liegt im Südosten der USA. An der Ostküste liegt der Atlantik, an der West- und Südküste der Golf von Mexiko.

Der Bundesstaat Florida besitzt am südlichen Ende eine Inselkette, die „Keys“ genannt werden. Die bekanntesten sind die Florida Keys, die durch 42 Brücken miteinander verbunden sind. Am Ende dieser Inselkette liegt Key West. Von dort aus sind es nur 140 Kilometer bis nach Kuba. In Key West befindet sich auch der südlichste Punkt der kontinentalen USA.

Die Geschichte von Florida:

  • Die Spanier landeten erstmals im Jahre 1513 auf der Halbinsel, die daraufhin spanische Kolonie wurde Florida genannt
  • Die Spanier beanspruchten von 1565 bis 1763 sowie von 1784 bis 1821 sowohl die Halbinsel, als auch nördlichen Gebiete auf dem Festland.
  • Am 22. Februar 1819 wurde der Adams-Onís-Vertrag von den Vereinigten Staaten und Spanien unterzeichnet. Dieser erreichte seine Gültigkeit am 10. Juli 1821. Nach den Vereinbarungen des Vertrages erhielten die USA die Gebiete Floridas und verzichteten im Gegenzug auf alle Ansprüche in Texas.

Wetter und Klimadaten von Florida:

Florida ist in zwei Klimazonen eingeteilt:

Die nordwestliche Region ist subtropisch feucht, der Rest ist tropisch feucht. In der Zeit von Juni bis November wird Florida häufig von teils heftigen tropischen Stürmen und Hurrikans heimgesucht. Die Winter sind mit Temperaturen um 25 °C warm. Schnee ist in Florida unbekannt.

Verkehr und Anreise nach Florida:

Nach Florida gibt es ein großes Angebot an Charter und Linienflügen. Große Städte, wie Miami, Tampa, Fort Lauderdale, Fort Myers und Orlando werden von Europa aus dirket angeflogen. Das passende Hotel im direkten Preisvergleich findet ihr z.B. auf www.trivago.de.

Um die schöne Landschaft von Flordia zu erkunden empfiehlt es sich ein Auto zu mieten. Dies sollte man von Deutschland aus tun weil hier die Versicherungssumme im Schadenfall höher ist. Um in den USA Auto fahren zu dürfen muss man mind. 21 Jahre alt sein.

Es empfiehlt sich, sich immer an die vorgegebene Geschwindigkeit zu halten. Parken auf Behindertenparkplätzen sowie Parken im Halteverbot sollte vermieden werden. Sollten man dennoch ein Ticket für falsches Parken, überhöhte Geschwindigkeit oder Ähnliches erhalten haben, bitte unbedingt zahlen! In Einzelfällen kann es sonst bei künftigen Einreisen oder Aufenthalten Unannehmlichkeiten geben. 

Wichtiger Hinweis: Amerikanische Polizisten erwarten, dass Autofahrer, die sie zum Anhalten auffordern, im Fahrzeug sitzen bleiben, das Fenster herablassen und beide Hände sichtbar auf das Lenkrad legen. 

Einreisebestimmungen Florida (USA), empfohlene Impfungen und sonstiges:

Deutsche Staatsangehörige nehmen am Visa Waiver-Programm der USA teil und können somit als Touristen, Geschäftsreisende oder zum Transit im Regelfall bis zu einer Dauer von neunzig Tagen ohne Visum in die USA einreisen, wenn sie:

  • einen Reisepass besitzen, der sechs Monate über die Reise hinweg gültig ist
  • mit einer regulären Fluglinie oder Schifffahrtsgesellschaft einreisen
  • ein Rück- oder Weiterflugticket vorweisen können
  • im Besitz einer elektronischen Einreiseerlaubnis sind („Electronic System for Travel Authorization“-ESTA) Informationen gibt es auf https://esta.cbp.dhs.gov

Die Einreise auf dem Landweg von Kanada oder Mexiko ist im Rahmen des „Visa Waiver“ Programms ebenfalls möglich. Hier entfällt die Pflicht der Vorlage eines Rück- oder Weiterflugtickets sowie der elektronischen Einreiseerlaubnis.

Für alle Flüge in die USA gelten verschärfte Sicherheitsmaßnahmen. Reisende sollten bei Reiseantritt mindestens 3 Stunden einplanen, um alle Kontrollen rechtzeitig vor dem Abflug passieren zu können. Erkundigt Euch rechtzeitig bei Eurer Fluggesellschaft, welche Gegenstände im Handgepäck mitgeführt werden dürfen. Für die Ausstellung des Flugtikets bzw. der Bordkarten benötigen die Fluggesellschaften folgende Angaben: Vollständiger Name (incl. aller im Reisepass aufgeführten Vornamen), Geburtsdatum und Geschlecht.

Seit dem 1. Januar 2003 werden die Gepäckstücke sämtlicher Flugpassagiere durchleuchtet. Die Transport Security Administration (TSA) weist Flugreisende darauf hin, die Koffer nicht mehr abzuschließen, um Nachkontrollen zu ermöglichen. Die TSA hat das Recht, alle Gepäckstücke zu öffnen.

Seit dem 5. März 2003 sind die europäischen Fluggesellschaften gesetzlich verpflichtet, den Einreisebehörden der USA Flug- und Reservierungsdaten ihrer Passagiere zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich zu diesen Reservierungsdaten wird seit Oktober 2005 bei Einreise die Adresse (Straßenname und Hausnummer, Stadt, Bundesstaat, Postleitzahl) verlangt, an der sich der Passagier während seiner Reise in die USA aufhalten wird (bei Rundreisen gilt die erste Adresse). Reisende, die keine Adressenangaben machen, kann die Einreise verweigert werden.

Seit dem 30. September 2004 gelten neue Bestimmungen für die Einreise. Von jedem Reisenden, d.h. auch von den nicht-visapflichtigen Besuchern, werden am Einreiseflughafen oder Seehafen die Fingerabdrücke digital eingescannt und ein digitales Portraitphoto erstellt.

Impfungen:

Die Standardimpfungen sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden.

In den USA ist die ärztliche Versorgung sowie die Hygiene und die Medikamentenversorgung meist kein Problem. Man sollte jedoch die großen Entfernungen nicht unterschätzen, die evtl. bis zum nächsten Krankenhaus zu überwinden sind. Behandlungen sind teuer und erfolgen immer gegen Vorkasse oder direkte Bezahlung. Eine Krankenversicherung, die vor Reiseantritt abgeschlossen wird, wird dringend empfohlen ebenso wie eine belastbare Kreditkarte.