Westliches Grande Terre auf Guadeloupe

Die Rundtour die auf dieser Seite beschrieben ist, beträgt ca. 200 km und benötigt einen Tag.

Guadeloupe - Grande Terre

Plage de la Caravelle - Basse Terre

Der Plage de la Caravelle, ein Traumstrand bei Sainte-Anne lädt zum entspannen ein - ganz in der Nähe des Club Med. Hier ist kinderfreundliches Baden angesagt. Oft kommen hier große Leguane auf der Suche nach Futter vorbei.

Plage des Raisins Clairs bei Saint-Francois

Foto: Plage des Raisins Clairs bei Saint-Francois auf Guadeloupe.
Plage des Raisins Clairs bei Saint-Francois

Auf einer Tour in Grand Terre - dem rechten und trockeneren Teil von Guadeloupe - lohnt sich ein Stopp an der Plage de Bois Jolan, ein wundervoller, schier unberührter Strand. Einen weiteren Traumstrand findet man in Saint-Francois, die Plage des Raisins Clairs.

Pointe des Chateaux

Fotos: Die Steilküste Pointe des Chateaux auf Guadeloupe.

Vom Pointe des Chateaux, der Westspitze von Guadeloupe, hat man einen herrlichen Blick auf die gesamte Umgebung. Das Kreuz an der Steilküste kann man zu Fuß in einer halben Stunde vom Parkplatz aus erreichen. Hier findet man nun den wilden, atlantischen Teil der Insel vor. Auf dem Rückweg lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Anse Tarare – ein toll gelegener FKK Badestrand, der am herrlichen Ausblick Point de Tartare endet.

Le Moule

Foto: Rumdestillerie auf Guadeloupe

In Le Moule an der Ostküste kann man u.a. kostenfrei die Rum-Destillerie Damoiseau besuchen und sehr guten Rum einkaufen. In der Stadt selbst gibt es einen Aussichtspunkt auf das Meer und ein paar Einkaufsmöglichkeiten.

La Porte d'Enfer

Foto: La Porte d'Enfer auf Guadeloupe.
La Porte d'Enfer

Ein weiteres Highlight auf dieser Tour wäre Porte d'Enfer - das Höllentor! Wenn man entlang der herrlichen Lagune den Wegweisern folgt, kann man in einer ca. 1-stündigen Tour, die Urgewalten des Atlantik erleben. Das Höllentor findet man dann an einer einzigartigen Steilküste. Ein paar hundert Meter weiter gelangt man zum Trou de Souffleur und bei klarem Wetter kann man bis zu den Inseln Désirade, Montserrat und Antigua sehen.

Pointe de la Grande Vigie

Foto: Steilküste Pointe de la Grande Vigie auf Guadeloupe.

Auch ein Ausflug zu Pointe de la Grande Vigie, an der nördlichsten Spitze der Insel gelegen, lohnt! Der kleine Rundweg startet am Parkplatz und bietet tolle Aussichten. Man spürt förmlich die Gewalt des Atlantik, der die Insel Stück für Stück an sich reißt.

Port-Louis - Anse de Souffleur

Foto: Strand bei Port-Louis - Anse de Souffleur auf Guadeloupe.

In Port Louis findet man einen weiteren tollen Strand vor, den Anse de Souffleur – perfekt zum Erfrischen und Entspannen. Auch laden die kleinen Riffe zum Schnorcheln ein.

L'Ancienne Prison de Petit -Canal

Fotos: Das Gefängnis  L'Ancienne Prison de Petit Canal auf Guadeloupe
Banjan Tree im alten Gefängnis

In Petit-Canal kann man ein altes, verfallenes Gefängnis besichtigen, das L'ancienne Prison de Petit-Canal. Da es nirgends angeschrieben steht, muss man nach dem Weg fragen (das Wort „Prison“ etwas französich aussprechen – das hilft schon...) Das einzigartige Gemäuer, ist von einem Banyan-Baum überwuchert und sehr beeindruckend. (Mückenspray nicht vergessen!!!)

Morne A L'eau

Foto: Der Friedhof Morne A L'eau auf Guadeloupe

Der in der Karibik sehr bekannte Friedhof in Morne a L'eau ist riesig und absolut beeindruckend! Sehr auffällig sind die weißen und schwarzen Kacheln.