Von Pano Platres bis Nikosia

Troodos und Mount Olympus

Foto: Perfekte Sicht auf dem Mount Olympus.
heute perfekte Sicht auf dem Mount Olympus.
Foto: Militärische Anlagen stören das Panorama.
leider stört das Militär die Aussicht
Foto: Blick auf den Norden von Zypern.
Blick auf den Norden Zyperns
Schilderwald auf Zypern.
Auf der richtigen Fährte

Von Pano Platres über Troodos zum Mount Olympus bei klarer Sicht.

Kirche Panagia Forviotissa

Foto: Die byzantinische Kirche Panagia Forviotissa (Asinou) bei Nikitari auf Zypern.
Foto: Die byzantinische Kirche Panagia Forviotissa (Asinou) bei Nikitari auf Zypern.

Auf dem Weg nach Nicosia machen wir einen Abstecher zur byzantinischen Kirche Panagia Forviotissa (Asinou) bei Nikitari.

Lidras

Foto: Grenzübergang am Ende der Lidras in Nicosia.
Der Grenzübergang am Ende der Lidras
Foto: Das Schild "Peace" am Grenzübergang in Nicosia.
Die Menschen wollen Frieden

Dann steht die Inselhauptstadt Nicosia auf dem Plan.

Altstadt auf der Haupteinkaufsstrasse Lidras bis zum Grenzübergang. Gefühle an den damaligen Besuch der DDR werden wach. Da die Stadt (bzw. Zypern) seit 1974 geteilt ist, beschließen wir uns auch auf der anderen Seite einmal umzusehen.

Nord Nikosia - an der Straße

Fotos: Impressionen im türkischen Teil von Nikosi.

Nord Nikosia: Büyük Han

Fotos des ehemaligen Gasthauses Büyük Han  auf Zypern.

Das ehemalige Gasthaus Büyük Han zeigt sich in renoviertem Gewand und beherbergt heute ein paar Geschäfte, sowie Bars und Restaurants in den Räumen, die früher die Gästezimmer waren. In der Mitte steht eine Kapelle unter der sich ein Reinigungsbrunnen befindet und die Zimmer waren alle mit einem Kamin ausgestattet.

Nord Nikosia: Selimiye Moschee

Foto: Selimiye Moschee in Nord Zypern von außen.
Foto: Selimiye Moschee in Nord Zypern von innen.

Die ehemalige hochgotische Kirche wurde zwischen 1209 und 1326 gebaut und dann 1590 nach der osmanischen Eroberung in die Selimiye Moschee umgebaut.

Es tut schon weh, wenn man sieht, wie dieses architektonische Kunstwerk verb(s)aut wurde.

Süd Nikosia: Laiki Yitoniá

Foto: Süd Nicosia: Laiki Yitoniá auf Zypern.
Im Bereich Laiki Itonia
Foto: Blick auf Laiki Itonia von der Lidras auf Zypern.
Blick auf Laiki Itonia von der Lidras

Wir starten im renovierten Viertel Laiki Yitoniá tummeln sich Touristen zwischen kleinen Geschäften und Restaurants in den engen Gassen. Nachts ist hier Party angesagt. Das Viertel ist weitgehend renoviert und wenn nicht überfüllt, richtig gemütlich. Wen im Sommer die Gassen gefüllt sind, sollte man auf seinen Tascheninhalt besonders achten.

Süd Nikosia: Arablar Moschee

Fotos der Arablar Moschee in Nicosia auf Zypern

Wir gehen weiter Richtung Norden bis zur Arablar Moschee. Die Moschee ist eine ehemalige, sehr schöne gotische Kirche aus dem 16. Jh. mit einer 8-eckigen Kuppel nahe der Green Line.

Süd Nikosia: Phaneroméni Kirche

Foto: Die Phaneroméni Kirche in Süd Nicosia

Unmittelbar an der Arablar Moschee befindet sich die Phaneroméni Kirche, in der der Erzbischof Kyprianos begraben wurde, nachdem ihn die Türken 1821 hingerichtet hatten.

 

 

 

Süd Nikosia: Erzengel Micheal Kirche

Fotos: Erzengel Micheal Kirche in Süd Nicosia

Die Kirche des Erzengel Michael Trypiotis gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

Der Grundstein wurde vom Erzbischof Germanos am 3. Mai 1695 gelegt. Im selben Jahr, am 25. November des selben Jahres, wurde die Kirche fertig gestellt.

 

 

Süd Nikosia: Omeriye Moschee

Foto: Die Omeriye Moschee im südlichen Nicosia auf Zypern.
Foto: Das Minarett der Omeriye Moschee im südlichen Nicosia.
Foto: Die Omeriye Moschee.

Vom Balkon des Minaretts, soll man einen interessanten Blick auf die geteilte Stadt haben.

Süd - Nikosia

Foto: Das Restaurant Rimi in Nicosia.
Vor der gemütlichen Taverne
Foto: Meze (typisch Zypriotisches Gericht) im Restaurant Rimi in Nicosia auf Zypern.
Guten Appetit

Hier beenden wir den heutigen Rundgang und begeben uns zur Laiki Itoniá um ein schönes Restaurant zu suchen. Fündig werden wir im Rimi und bestellen eine Meze - ein typisches Gericht bei dem zypriotische Spezialitäten serviert werden. Nur zu empfehlen wenn der Hunger riesig ist - aber sehr lecker. Im Rimi kann man auch günstig ein Zimmer finden.

Fotos: Abendstimmung im Viertel Laiki Itonia.
Abendstimmung im Viertel Laiki Itonia

weiter im Zypern Reisebericht: Von Nicosia nach Larnaca.